Die Wennigser Wasserräder zählen zu den Hauptattraktionen im Deister und drehen sich von April bis September im plätschernden Nass der Feldbergquelle. Seit 1957 sind sie eine über die Grenzen Wennigsens hinaus bekannte Attraktion. Auf einer Weglänge von etwa 100 Metern sind rund 20 wasserbetriebene Miniaturmühlen aufgebaut. Die kleinen Modelle, deren Antrieb durch die
Hubenergie des in vielen Stufen aufgestauten Wassers


 realisiert ist, zeigen Bildnisse der kindlichen Märchen- und Sagenwelt, sowie Symbole der Fantasie.

Traditionell werden die Wasserräder am letzten Wochenende im April eröffnet und am letzten Freitag im September wieder abgebaut.